Akupunkt Meridian Massage

"Schmerz ist der Schrei des Gewebes nach fließender Energie!" Dr. med. Voll

Die Akupunkt Meridian Massage ist eine nicht wissenschaftlich fundierte Therapiemethode. Sie hat das Ziel, Energienahnen am Körper auszugleichen. Mithilfe eines Metallstäbchens wird an diesen entlanggestrichen. Wie in der Akupressur werden darüber hinaus auch einzelne Akupunkturpunkte direkt stimuliert. Zusätzlich kommen je nach Indikation Moxibustion, Schröpfen und Schaben zum Einsatz.

Meridiane bilden den Energiekreislauf des Körpers. Sie versorgen Organe, Gewebe, Muskeln, Faszien etc. mit Energie und stehen mit ihnen in Verbindung. Kommt es zu einem Ungleichgewicht kann es zu Symptomen kommen. 

Die Akupunkt Meridian Massage übernimmt die Arbeit den Staudamm durchlässiger zu machen und schließlich weg-zuschwemmen. Energien können ausgeglichen werden.

Was ist Qi?

Qi ist Lebensenergie und bringt unsere Säfte in Bewegung. Es durchströmt über das Meridiannetzwerk den ganzen Körper. Fließt es ungehindert, werden alle Organe und Körperzellen ausreichend versorgt. Es bewegt die Dinge wie
  • Blut
  • Nahrung / Speisebrei
  • Flüssigkeiten
  • Schleim
  • Wärme / Hitze
Das Qi (Energie) besteht aus einem vorgeburtlichen und einem nachgeburtlichen Teil. Das erstere können wir nicht beeinflussen, sondern nur gut damit haushalten. Diese nimmt laut der TCM im Laufe des Lebens von Geburt bis zum Tod ganz natürlich ab.
Das zweite können wir durch den Atem und die Nahrung beeinflussen.  Führen wir ein gesundes und ausgeglichenes Leben, verbrauchen wir nicht mehr als wir zuführen. Kommt diese Balance aus dem Gleichgewicht, wird auf den vorgeburtlichen Teil zurückgegriffen. 
Bestimmte Lebensgewohnheiten könnten sich auf dieses Gleichgewicht auswirken.

Behandlung bei der Akupunkt Meridian Massage

Das markanteste Arbeitsgerät ist ein spezielles Metallstäbchen. Mit diesem streicht man entlang der Meridiane und stimuliert Akupunkturpunkte.
Zur Befunderhebung benutzt man u.a. oft das Ohr, welches genaue Rückschlüsse auf Ihren aktuellen energetischen Gesundheitszustand liefern kann.
Während der AMM - Behandlung kann es durchaus vorkommen, dass nicht direkt in den Bereichen gearbeitet wird, die Schmerzen oder Probleme verursachen, sondern in völlig anderen Regionen. 

Mögliche Begleiterscheinungen einer Akupunkt Meridian Behandlung

Vor allem zu Beginn einer Behandlungsserie können kurzfristige Reaktionen auftreten. Es kann vorkommen, dass sich ihre Symptome kurzfristig verschlechtern. Des Weiteren kann es zu Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, vermehrte Verdauungstätigkeit und vieles mehr kommen. 
 

All diese Symptome sind erwünscht und ein Zeichen dafür, dass ihr Organismus auf die AMM - Behandlung anspricht und Ihren Energiefluss neu reguliert.